Anfang Juni hatte die Radsportabteilung des Esslinger Sportvereins TV Hegensberg ihr Bauprojekt „Pumptrack“ gestartet, am 19.07.2015 war auf dem Gelände neben dem Kanuverein Esslingen die Eröffnung mit 150 Besuchern und Radsportlern.
DSC07030

In Zusammenarbeit mit dem Grünflächenamt haben wir im Frühjahr die Brachlandschaft unter der Vogelsangbrücke für einen Übungs-Parcours gewinnen können. In 6 Wochen Handarbeit wurde der 15 x 15 m große Pumptrack aus 80 Kubikmeter Lehm (ca 150 Tonnen) mit 30 ehrenamtlichen Helfern in 800 Mannstunden errichtet. Der Bau wurde maßgeblich durch die Unterstützung des Esslinger Baumarkt Profi Ernst ermöglicht, der die Biker mit Werkzeug, Fachwissen und dem firmeneigenen Transporter unterstützt hat.

Ein Pumptrack ist ein Rundparcours mit Kurven und Bodenwellen, modelliert aus lehmiger Erde. Nur durch Körperverlagerung (Ent- und Belasten) können Radfahrer sich mit ein wenig Übung über den Parcours bewegen. Jüngere und ungeübtere Fahrer unterstützen die Fortbewegung durch Pedalieren.

Der Pumptrack ist für die Nutzung von Laufrad bis Stadtrad geeignet und durch abgerundete Bauweise für groß und klein eine ungefähliche Übung der Balance und Kondition, wichtig für den Strassenverkehr und die koordinative Entwicklung.

Nach den Eröffnungsreden von Max Pickl (Sportamt Esslingen), Wolfgang Drexler (Vorstand des Schwäb. Turnerbund) sowie dem Vereinsvorstand Hermann Beck und dem Abteilungsleiter der Radsportabteilung Joe Reiser gab es bei der Eröffnung ein Pumptrack-Rennen, bei dem die Fahrer von 4-45 (zumeist) ohne Pedalieren 2 Runden auf dem Parkour drehen mussten. Beim schnellsten Fahrer blieb die Uhr nach 17 Sekunden stehen.  Die schnellsten sowie auch der jüngste Fahrer (4 Jahre) wurden mit Preisen der Sponsoren Freeride Mountain Schorndorf und Bike Concept Esslingen prämiert.

Ergebnisse Pumptrackrace TVH 19.07.15 (PDF)

Auch in Zukunft darf jeder mit Helm und Fahrrad den Pumptrack nutzen. Das Team der Radsportabteilung wird sich regelmäßig dort treffen, betreutes Fahren anbieten und den Parcours instand halten.

Besonders möchte sich der TVH Radsport bei der Kanu-Vereinigung Esslingen bedanken, die uns von Anfang an als neue Nachbarn begrüßt und tatkräftig unterstützt hat. Wir hoffen hier auf langfristige Zusammenarbeit und werden bestimmt auch mal gemeinsam über den Pumptrack rollen bzw. die Paddel in den Neckar stechen.

DSC06918 DSC06914 (1) DSC06999 DSC06989 DSC06966 DSC06873 DSC07050 DSC07035 DSC07044 DSC07046
Bilder mit freundlicher Unterstützung von Jürgen Albrecht Sport-Photographie 

weitere Bilder hier: https://fotos.mtb-news.de/s/75356